Facts und Info
Vorworte
Höhepunkte
Besucherinformationen
Anfahrt
Info in English
Kontakt
Museen
Führungen/Specials
Shuttle-Bus-Plan
Vorverkauf / Abendkasse
Programm
Programmheft Download
Pressebereich
Gewinnspiele
Ihre Meinung
Persönlicher Tourplan
Sie haben keine Museen und keine Events in Ihrem Tourplan.
Tourplan aufrufen
Newsletter
Infos und Einladungen (Nightlife, Kultur, Party) in Frankfurt und Umgebung!
Facts und Info | Besucherinformationen
Tickets
Das NACHT DER MUSEEN-Ticket für 14 € (VVK und Abendkasse) oder die MuseumsuferCard (1 Jahr lang freier Eintritt in 34 Museen für 85 €) berechtigen am Samstag, dem 5. Mai, zum Eintritt in alle teilnehmenden Museen sowie zur kostenlosen Nutzung von Shuttle-Bussen, historischen Straßenbahnen und dem Shuttle-Schiff.
Die günstige Familienkarte für 29 € (VVK und Abendkasse) gilt für zwei Erwachsene und eigene Kinder/Enkel unter 18 Jahren.
Die ermäßigte Eintrittskarte für 9 € gilt (nur mit Lichtbild-Nachweis) für Kinder bis zum vollendeten 18. Lebensjahr, Schüler, Studierende (ausgenommen Studierende des 3. Lebensalters U3L), Bundesfreiwilligendienstleistende, Arbeitslose, Schwerbehinderte (mit Minderung der Erwerbsfähigkeit ab 50 GdB) und Frankfurt-Pass/Kulturpass-Inhaber.
Nacht der Museen 2018
Ablauf
Einlass ist ab 19 Uhr; Öffnungszeiten bis 2 Uhr (Ausnahmen siehe Programm). Programmpunkte ohne Zeitangabe finden die ganze Nacht statt, d.h. von 19 Uhr bis zur Schließung des jeweiligen Hauses.
Bei großem Besucheraufkommen kann es in manchen Museen zu Einlassverzögerungen kommen - in diesem Fall am besten auf ein anderes Museum ausweichen und später wiederkommen.
In den Ausstellungsbereichen ist der Verzehr von Speisen und Getränken nicht gestattet.
Aus Sicherheitsgründen werden Taschenkontrollen durchgeführt und/oder Taschen müssen in Museen abgegeben werden; daher größere Taschen und Rucksäcke zu Hause lassen, um Wartezeiten zu vermeiden.
Shuttle-Service und Information
Die kostenlosen Shuttle-Busse und Historischen Straßenbahnen fahren von 19 bis 2 Uhr, die Call a Bike-Räder können von 19 bis 2 Uhr gratis nach Anmeldung ausgeliehen werden und das Shuttle-Schiff fährt von 20 bis 2 Uhr.
Alle Veranstaltungsorte werden entweder vom Shuttle-Bus direkt angefahren oder liegen max. 5 bis 10 Gehminuten von einem Haltepunkt entfernt.
Barrierefreiheit: Es werden Niederflurbusse eingesetzt. Teilweise sind Ausstiege an Ersatzhaltepunkten nicht barrierefrei und nicht alle Busse sind mit optischen Haltepunkt-Anzeigen versehen.
Zentraler Info-Punkt zur NACHT ist der Frankfurter Römerberg.
Kultüröffner: Museum – Goethes Spuren bei der NACHT DER MUSEEN auf Farsi folgen
Gemeinsam die Frankfurter Museumslandschaft erkunden und dabei ins Gespräch kommen: Das Projekt "Kultüröffner" bringt MuttersprachlerInnen und Sprachenlernende bei der NACHT DER MUSEEN zusammen – und das in fünf Ausstellungshäusern.
 
Ob Frankfurts Geschichte auf Arabisch oder der modernen Kunst auf Türkisch begegnen: In Kleingruppen führt eine Museumsbegleitung durch das Haus, übersetzt werden die Erläuterungen in verschiedene Sprachen. Das Amt für multikulturelle Angelegenheiten und die Volkshochschule organisieren den "Kultüröffner" - übrigens auch außerhalb der Nacht der Museen.
© k/c/e 2018  |  Impressum